934097

Sun will Java-Lizenz vereinfachen

17.03.2005 | 10:50 Uhr |

Sun Microsystems will einem Bericht von CNet zufolge sein Lizenzmodell für Java überarbeiten. Derzeit existieren für Java-Lizenznehmer zwei verschiedene Varianten: Die Sun Community Source Licence (SCSL) für kommerzielle Anwender sowie die Java Research Licence (JRL), die sich primär an akademische Einrichtungen wendet. Die SCSL gilt als übermäßig kompliziert und erschwert die Auslieferung der Java-Infrastruktur mit Open-Source-Software. Eine vereinfachte Version soll besonders diesen Aspekt berücksichtigen.

Derzeit steht noch nicht fest, ab wann die neuen Lizenzbedingungen gelten sollen. Das nächste größere Java-Update unter dem Codenamen "Mustang", das 2006 auf den Markt kommt, wird voraussichtlich der neuen Regelung unterliegen. Für J2EE 5.0, das in der zweiten Jahreshälfte 2005 erwartet wird, könnte sie ebenfalls bereits gelten. Mit der Änderung der Lizenzbedingungen erfüllt Sun zwar nicht die im letzten Jahr von IBM erhobenen Forderungen, Java als freie Software zu publizieren, kommt aber damit der Open-Source-Gemeinde entgegen. (ws)

0 Kommentare zu diesem Artikel
934097