2220051

Super Mario Run erscheint für iPhone und iPad

08.09.2016 | 14:39 Uhr |

Es ist ein Novum der Geschichte: Nintendo schickt seinen Klempner auf das iPhone – ganz offiziell. Aber mit ein paar Anpassungen.

Auf der Keynote zum neuen iPhone 7 hatte Apple eine Überraschung in petto: Shigeru Miyamoto betrat die Bühne. Und die Nintendo-Legende verkündete ein Super-Mario-Spiel für das iPhone: "Super Mario Run". Es handelt sich dabei nicht um eine Portierung eines "Super Mario Bros." – vielmehr entwickelt Nintendo eine etwas abgespeckte Variante mit dem italienischen Klempner. Der wird mit nur einer Hand gesteuert, da er eigenständig rennt. Ein Antippen des Screens lässt Mario Hindernisse mit einem beherzten Sprung überwinden. Das Game erscheint zunächst nur für iOS-Geräte – vermutlich folgt Android später, da während der Keynote von "iOS first", also "zuerst für iOS" die Rede war.

Ferner war von einem Multiplayer-Modus namens "Toad Rally" die Rede. Es handelt sich um einen asynchronen Mutliplayer-Modus, der also nicht zeitgleich mit Freunden stattfindet. Stattdessen versucht man die Bestzeiten seiner Freunde zu schlagen. Die Freunde hüpfen und rennen dann als Geist neben einem her.

Das Game soll Ende 2016 erscheinen und einmalig Geld kosten. Es ist der erste offizielle Auftritt von Mario auf einem Smartphone. Lange Jahre hatte sich Nintendo geziert, seine großen Marken auf iPhone oder Android zu bringen - wohl in der Hoffnung, die Haus-eigene tragbare Spielekonsole 3DS mit Exklusivmarken möglichst attraktiv zu machen. Nintendo leitete gar gerichtliche Schritte gegen hunderte Urheberrechtsverletzungen ein.

Es könnte nun aber auch der umgekehrte Effekt auftreten – viele werden auf dem iPhone das erste Mal mit Mario in Berührung gelangen. Und vielleicht steigt der ein oder andere auf andere Nintendo-Games um. Mario ist aber nicht die erste große Marke der Japaner auf dem iPhone. Nur wenige Wochen ist es her, dass Pokemon Go die Welt begeisterte. Oder ihr auf die Nerven ging – je nach Perspektive.

 

Update: Auf die Nintendo-Aktie scheint sich die Ankündigung von Super Maria Run prächtig auszuwirken. Ganz ähnlich wie nach dem Release von Pokemon Go.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2220051