956764

Surfen statt Lesen

09.10.2006 | 11:02 Uhr |

Europäer wenden mehr Zeit für das Surfen im Internet auf als für die Lektüre von Zeitschriften und Zeitungen.

Europäer surfen pro Woche vier Stunden.
Vergrößern Europäer surfen pro Woche vier Stunden.

Das berichtet die Financial Times Deutschland unter Berufung auf eine Studie von Jupiter Research. Danach surfen westeuropäische Nutzer im Schnitt vier Stunden pro Woche, vor einem Jahr lag die Zeit noch bei zwei Stunden pro Woche. Die Zeit, die Europäer für Zeitungen und Zeitschriften aufwenden, stagniert dagegen. Im Durchschnitt liest jeder drei Stunden pro Woche Printmedien. Neben dem Internet ist das Fernsehen auf dem Vormarsch: Der Konsum nahm von zehn Stunden pro Woche auf zwölf Stunden zu.

Im Vergleich mit den USA liegt Europa bei der Nutzung des Internets zurück. Die Marktforscher von Jupiter Research hatten ermittelt, dass amerikanische Verbraucher 14 Stunden pro Woche online sind.

Jupiter Research hat für die Studie mehr als 5.000 Personen in Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Italien und Spanien befragt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
956764