915754

Suse wünscht Macs mit Linux

13.10.2003 | 12:42 Uhr |

Richard Seibt, Vorstand des Nürnberger Linux-Distributors Suse Linux, glubat daran, dass Apple in spätestens zehn Jahren seine Rechner mit dem Open-Source-Betriebssystem ausstatten werde.

Wie Seibt der Berliner Zeitung erklärte, könne er sich "gut vorstellen, dass die komfortable Bedienungsoberfläche der Apple-Rechner dabei zum Standard aller Linux-Systeme wird." Im Jahre 2013 werde nach Ansicht Seibts Linux auch auf dem Privatkundenmarkt eine bedeutende Rolle spielen und das vorherrschende Betriebssystem auf Unternehmensrechnern sei. Microsoft werde es aber noch geben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
915754