1912591

Syncmate 5 bringt Unterstützung für Mavericks

07.03.2014 | 10:50 Uhr |

iOS-Sync ohne iCloud: Mit Syncmate von Eltima Software lassen sich Kalender und Adressen zwischen Mac, iPhone und anderen Geräten kostenlos synchronisieren.

Syncmate unterstützt vom Mac aus das Synchronisieren mit anderen Macs, iOS-Geräten Windows-PCs und weiteren Mobilgeräten bis hin zu Google- und Dropbox-Konten sowie angemeldeten Laufwerken. Wer mehr als nur Kalender- und Adressbucheinträge abgleichen will, braucht dazu das knapp 36 Euro teure Syncmate Expert 4, das auch den Sync von Musik, Bildern, Notizen oder Bookmarks sowie anderer Daten erlaubt. Eine genaue Aufstellung der Unterschiede für Version 4 findet sich hier .

Bisher fehlte jedoch die Unterstützung für OS X 10.9 Mavericks, Syncmate 4 ist nur bis OS X 10.8.5 kompatibel. Diese Unterstützung für Mavericks kommt nun mit Syncmate 5, das vorläufig noch als Beta-Ausgabe vorliegt. Damit erhält man wieder die Option, auch unter Apples jüngstem Betriebssystem unabhängig von der iCloud lokal synchronisieren zu können. Für die Betaversion registriert man sich per E-Mail, die noch in der Entwicklung befindliche Expert-Ausgabe ist kostenlos erhältlich.

Info: Eltima

0 Kommentare zu diesem Artikel
1912591