1859405

Synology mit Disk Stations DS214+ und DS214se

06.11.2013 | 06:48 Uhr |

Synology präsentiert mit den Disk Stations DS214+ und DS214se zwei neue Netzwerkspeicher, die sowohl für gewerbliche als auch private Anwender geeignet sind.

Angetrieben von einer 1,33 GHz Dual-Core-CPU, übertrifft die DS214+ bei 208 MB/Sek. Lese- und 153 MB/Sek. Schreibgeschwindigkeit bei aktivierter Link-Aggregation seinen Vorgänger um 89 Prozent und steigert so die gesamte Geschäftsproduktivität, schätzt der Hersteller seine Neuentwicklung ein. Mit 1GB RAM und damit doppeltem Arbeitsspeicher verglichen zum Vorgänger sowie der eingebauten Gleitkommaeinheit weise die DS214+ eine signifikante Erhöhung der Multitasking-Leistung auf. Um den Einbau der Festplatten zu vereinfachen und die Zuverlässigkeit des Systems zu gewährleisten, bietet die DS214+ Hot-Swap-fähige und schraublose Festplatteneinschüben sowie zwei Gigabit-Ethernet-Ports inklusive Failover-Unterstützung. Darüber hinaus ist sie mit zwei USB 3.0-Ports für höhere Datenübertragungsraten und einem eSATA-Anschluss für externe Backups ausgestattet. Die unverbindliche Preisempfehlung für dieses Gerät liegt bei 301 Euro inklusive Mehrwertsteuer.
Die DS214se als ”Special Edition” unter den Synology NAS-Servern ist die preisgünstigste Disk Station des Herstellers, soll aber dennoch nicht langsam sein. Sie erreicht dem Anbieter zufolge eine Lesegeschwindigkeit von 102 MB/Sek. und liefert eine Vielzahl von Multimedia-Anwendungen. Darüber hinaus bietet sie einen Web- sowie Installationsassistenten für eine intuitive und einfache Einrichtung und Verwaltung, verspricht Synology. Konzipiert für eine optimale Energieeffizienz, verbrauche sie lediglich 3,59 Watt im Systemruhezustand und nicht mehr als 19,14 Watt im Vollbetrieb. Ihre unverbindliche Preisempfehlung inklusive Mehrwertsteuer liegt bei 135 Euro.
 
Info: Synology

0 Kommentare zu diesem Artikel
1859405