1017812

Clean App 3.1 zeigt Speicherbelegung auf der Festplatte

27.04.2009 | 10:48 Uhr |

Synium Software hat sein Tool zum Deinstallieren von Programmen und Aufspüren überflüssiger Dateien in Version 3.1 mit neuen Funktionen vorgestellt.

Clean App
Vergrößern Clean App

Mit Clean App 3.1 lassen sich Programme samt zugehöriger Dateien etwa in den Voreinstellungen laut Entwickler rückstandslos von der Mac-Festplatte löschen. Dazu überwacht das Tool die Aktivität aller Anwendungen und protokolliert sämtliche von einem Programm geschriebenen Dateien. So kann ein Programm in dem übersichtlichen Fenster von Clean App 3.1 vollständig oder auch in Teilen gelöscht werden. Clean App 3.1 entdeckt außerdem Dateien, die längere Zeit nicht benutzt wurden, kann zum Löschen bestimmte Programme auch platzsparend archivieren und überflüssige Sprachpakete löschen. Zu den wichtigsten Neuerungen der aktuellen Version 3.1 zählen laut Anbieter grafische Anzeige der Speicherbelegung der Festplatte, das Tool zeigt jetzt automatisch zugehörige Programmbestandteile an, wenn Programme in den Papierkorb gezogen werden, es bietet einen effizienteren Protokollierungsdienst, Programme lassen sich nu von der Protokollierung auszuschließen und es ist möglich, Archive auf CD oder DVD zu speichern. Weitere Verbesserungen betreffen unter anderem eine verbesserte Benutzeroberfläche und Fehlerbereinigungen. Clean App 3 kostet 13 Euro und setzt mindestens Mac-OS X 10.4.9 (Universal Binary) voraus. Das Update ist für Lizenzinhaber kostenlos.

Info: Synium

0 Kommentare zu diesem Artikel
1017812