1958443

Systemvorraussetzungen: Handoff nur für aktuellste Geräte?

17.06.2014 | 10:29 Uhr |

Apple hat noch nicht verraten, welche Macs und iOS-Geräte Continuity unterstützen. Können das nur Geräte, die auch Airdrop und Co. können?

Nicht für die Leser von macwelt.de sind die neuen Continuity-Features die absoluten Highlights von iOS 8  und OS X Yosemite – auch wir sind von den neuen, fast ein bisschen magisch wirkenden Möglichkeiten zum nahtlosen Übergang zwischen den Systemen sehr angetan. Continuity sorgt dafür, dass beispielsweise auf dem iPhone eingehende SMS-Nachrichten oder Telefonanrufe auch auf dem Mac entgegen genommen werden können oder beispielsweise Mails, sie man am Mac begonnen hat, nahtlos am iPhone weiter geschrieben werden können (Handoff). 

Womöglich kommt aber nur ein kleiner Teil der Nutzer, auf deren Geräten Yosemite bzw. iOS 8 lauffähig sind, in den Genuss der neuen Funktionen: Sollte sich Handoff beispielsweise ausschließlich über Bluetooth 4.0 (LE) nutzen lassen, fällte eine große Zahl an eigentlich Yosemite-fähigen Geräten durchs Handoff-Raster – das berichtet Apfeleimer . Demnach würden beispielsweise beim iMac nur die neuesten Geräte der iMac-Generation Late 2012 unterstützt werden, beim Mac Pro nur das neueste zylindrische Modell. Airdrop würde generell nicht beim iPad 2/3 sowie beim iPhone 4S funktionieren – die Geräte unterstützten schon jetzt Airdrop nicht. 

Da Apple bis dato die genauen Spezifikationen von Continuity nicht kommuniziert hat, bleibt aber ein Rest Hoffnung darauf, dass auch eine Wifi-Verbindung über das selbe Netzwerk nebst gleicher Apple-ID ausreicht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1958443