876512

T-Aktie soll Höhenflug antreten

28.02.2001 | 00:00 Uhr |

Telekom-Chef Ron Sommer macht den zahlreichen
Kleinaktionären seines Unternehmens nach der dramatischen Talfahrt
der T-Aktie Hoffnung auf bessere Zeiten. «Wir sind gut gerüstet, um
da raus zu kommen», sagte der Konzern-Chef am Dienstagabend in der
ZDF-Sendung «Was nun, Herr Sommer?». Der Rückgang des Aktienkurses
sei kein besonders Problem der Deutschen Telekom, sondern zeige die
schwierige Lage an den Weltbörsen. Unternehmen mit Substanz, wie die
Deutsche Telekom, werden nach seinen Worten diesen Sturm meistern.

Gleichzeitig bekräftigte Sommer, dass er nicht an einen Rücktritt
denke. «Ich bin kein Schönwetter-Kapitän», betonte der Telekom-Chef.
Dabei zog er eine positive Zwischenbilanz seiner Amtszeit als
Vorstandschef. «Alles, was wir bisher versprochen haben, haben wir
erreicht», unterstrich Sommer. So gehöre die Telekom AG zu den
führenden Mobilfunk-Unternehmen der Welt und sei in Europa der
führende Internet-Anbieter. Die Strategie stimme, und die Übernahme
des US-Mobilfunk-Unternehmen Voicestream sei richtig. Sommer zeigte
sich zuversichtlich, dass diese Übernahme erfolgreich sein werde.
dpa

0 Kommentare zu diesem Artikel
876512