868533

T-Com gibt Startschuss für Telefon-Flatrate

04.07.2006 | 14:04 Uhr |

Die T-Com hat am Dienstag den Startschuss für eine Flatrate für Telefongespräche innerhalb von Deutschland und des angrenzenden Auslands gegeben. Die neue Flatrate ist für Geschäftskunden verfügbar.

T-Com gibt Startschuss für Telefon-Flatrate
Vergrößern T-Com gibt Startschuss für Telefon-Flatrate

Die T-Com bietet ihren Geschäftskunden ab sofort eine Telefon-Flatrate an, mit der rund um die Uhr ins deutsche Festnetz und in das Festnetz der Nachbarländer ohne Aufpreis und zeitliche Begrenzung telefoniert werden kann. Der neue Tarif trägt den Namen Call Profi Premium .

Der neue Tarif ist laut Angaben der T-Com speziell auf die Anforderung von kleinen Unternehmen, Selbständigen und Handwerker zugeschnitten, die damit rund 230 Millionen Einwohner und Unternehmen in der Europäischen Union erreichen können.

Call Profi Premium kostet in Verbindung mit einem T-Net Anschluss monatlich 39,95 Euro. Bei einem T-ISDN-Anschluss fallen für die Flatrate monatlich Kosten in Höhe von 49,95 Euro an. Mit dem Tarif sind Gespräche und Faxverbindungen innerhalb von Deutschland und dem angrenzenden Ausland, also Belgien, Dänemark, Frankreich, Luxemburg, Österreich, Polen, Tschechien, Niederlande und Schweiz möglich. Gespräche ins Mobilnetz kosten 15,9 Cent pro Minute (D-Netz) beziehungsweise 17,9 Cent pro Minute (E-Netz).

Im Preis des Flatrate-Tarifs enthalten sind Leistungsmerkmale wie Rufnummernanzeige, Rückruf bei Besetzt, Anrufweiterschaltung und T-Netbox. Die T-Com garantiert Anschlussprobleme und technische Störungen innerhalb acht Stunden zu beheben.

Zeitgleich mit der Einführung des neuen Flatrate-Tarifs werden auch die Verbindungspreise beim Geschäftskundentarif Call Profi gesenkt. Bei Gesprächen im Inland sinken die Preise um acht Prozent und bei Auslandsverbindungen um bis zu 80 Prozent.

0 Kommentare zu diesem Artikel
868533