928466

T-Mobile-Karte funkt in allen Datennetzen

11.11.2004 | 09:45 Uhr |

Als nach eigenen Angaben erster Mobilfunkanbieter in Deutschland offeriert die Telekom-Tochter T-Mobile eine Datenkarte für Notebooks, die GPRS, UMTS und Wireless LAN unterstützt.

Die "Multimedia Netcard GPRS/UMTS/W-LAN" wird mit der Software "T-Mobile Communication Center" geliefert, die automatisch die jeweils schnellste verfügbare Verbindung auswählt. Angezeigt wird diese über unterschiedlich farbige LEDs an der Karte.

Die multifunktionale PC-Karte kostet 149 Euro. Wer sie bis Ende des Jahres erwirbt und gleichzeitig den Tarif "Data Connect" mit Option "Data Time 1800" abschließt, kann laut Anbieter insgesamt 210 Euro sparen (der Optionspreis von monatlich 70 Euro wird ein Vierteljahr lang erlassen). (tc)

0 Kommentare zu diesem Artikel
928466