929303

T-Mobile 'kloeppelt' Nachrichten aufs Handy

01.12.2004 | 12:09 Uhr |

Angebot ist bis Ende Februar kostenlos, in der Praxis aber gibt es noch zu häufig Störungen.

Gut informiert in den Feierabend - T-Mobile startet heute in Zusammenarbeit mit RTL Newmedia die tägliche Nachrichtensendung für das Mobiltelefon. RTL-Chefredakteur und "Aktuell"-Anchorman Perter Kloeppel präsentiert ab 17.45 Uhr - also eine Stunde vor der TV-Sendung - die wichtigsten Nachrichten des Tages auf dem Handy-Display.

RTL aktuell mobil - so heißt die On-Demand-Sendung im WAP-Angebot T-Zones - besteht aus mehreren einminütigen Clips, die der Telefonkunde herunterladen kann. Auch einige GPRS-Handys können die Sendung empfangen, doch selbst bei UMTS-Telefonen gibt es bei vergleichbaren Angeboten immer wieder Aussetzer. Dafür kostet der Dienst zumindest bis zum 28. Februar nichts: Selbst die Datenverbindungspreise sind inkludiert.

Unterstützt wird zur Zeit nur das Sagem SGH-Z107, das Nokia 6630 und weitere Modelle sollen folgen. Der österreichische UMTS-Anbieter "3" stellt mit "Zeit im Bild" ein ähnliches Angebot bereits seit mehreren Monaten zur Verfügung.

0 Kommentare zu diesem Artikel
929303