945578

T-Mobile reagiert mit Preissenkung auf Aldi-Handyangebot

08.12.2005 | 11:31 Uhr |

Die Deutsche Telekom hat auf den Einstieg von Aldi in das Mobilfunkgeschäft reagiert und die Preise nach Angaben aus Unternehmenskreisen zum Teil deutlich gesenkt. Die Kunden des Prepaid-Tarifs Xtra Click&Go könnten künftig für fünf Cent pro Minute innerhalb des T-Mobile-Netzes telefonieren, verlautete am Mittwoch aus den Kreisen. Bislang lag der Minutenpreis bei 15 Cent.

Deutschlands führender Mobilfunkanbieter T-Mobile hat 28,7 Millionen Kunden unter Vertrag, wovon die Hälfte mit vorausbezahlten Guthabenkarten (Prepaid) telefoniert. Gespräche in andere Netze sollen künftig 25 Cent statt 30 Cent pro Minute kosten. T-Mobile reagiert mit der Tarifsenkung auf den Preisverfall auf dem deutschen Mobilfunkmarkt, der durch den Eintritt des Discounters Aldi verschärft wurde. T-Mobile folgt mit dem Preisrutsch der Vorgabe des Mutterkonzerns. Telekom-Chef Kai-Uwe Ricke will mit zusätzlichen Investitionen den Marktanteil und den Umsatz des Unternehmens kräftig steigern. Abschläge beim operativen Ergebnis nimmt Ricke dabei in Kauf. Bereits in den vergangenen Quartalen verbuchte der Mobilfunkarm deutliche Kundenzuwächse und konnte damit den Abstand zur Konkurrenz behaupten. Die Konkurrenten O2 und Vodafone halten sich bislang mit speziellen Billigangeboten zurück. Es gebe keinen Handlungsdruck, hieß es bei den beiden Unternehmen. (dpa)

0 Kommentare zu diesem Artikel
945578