919621

T-Mobile will UMTS bald starten

23.02.2004 | 10:29 Uhr |

Der Mobilfunkanbieter T-Mobile wird laut seinem Vorstandschef Rene Obermann in den kommenden Wochen das erste kommerzielle UMTS-Angebot ankündigen und es damit seinem Konkurrenten Vodafone gleichtun.

Das sagte Obermann der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Montagausgabe).
Zwar habe die Tochter der Deutschen Telekom das Netz für die schnelle Mobilfunkdatenübertragung schon seit einigen Wochen geschaltet, doch müssen laut Obermann noch zwei Punkte sicher gestellt werden. So werde T-Mobile mit der neuen Technik erst an den Start gehen, wenn das Zusammenspiel der unterschiedlichen Übertragungstechniken reibungslos funktioniere. Zudem wolle T-Mobile die "Sicherheit haben, zu einem bestimmten Zeipunkt ausreichend mit multimediafähigen Endgeräten bestückt zu sein, bevor wir Versprechungen machen.
Das Netz funktioniere aber "sehr gut", betonte der T-Mobile-Manager. Gleichzeitig stellte er klar, dass es bis zu einem kommerziellen UMTS-Angebot nicht mehr Monate dauern werde: "Zur Computermesse Cebit im März werden wir unser Angebotskonzept vorstellen." Zu den anvisierten Preisen für die künftigen mobilen Datendienste machte der Manager laut Zeitung noch keine Angaben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
919621