931528

T-Online arbeitet mit Microsoft an einem Sicherheitsbarometer

31.01.2005 | 13:49 Uhr |

Der Internet-Anbieter T-Online entwickelt gemeinsam mit dem US-Konzern Microsoft ein Sicherheitsbarometer, das vor aktuellen Risiken im Netz warnen soll.

Damit unterstütze das Unternehmen die Initiative «Deutschland sicher im Netz», teilte Technik-Vorstand Andreas Kindt am Montag mit. An dem Barometer könnten Verbraucher und Firmen ablesen, ob eine Bedrohung vor allem durch Viren besteht, auf die sie reagieren müssen. Für die Abwehr solle das entsprechende Handwerkszeug bereitgestellt werden.
«Die Sicherheit bei der Nutzung des Internets hängt nicht zuletzt der Mitwirkung der einzelnen Internet-Nutzer ab», sagte Kindt. T-Online wolle die Kunden nicht bevormunden, sondern ihnen helfen, «ihr persönliches Sicherheitsrisiko realistisch einzuschätzen und zu minimieren». Das Barometer werde auch auf neue Tricks von Online-Betrügern aufmerksam machen. (dpa)

0 Kommentare zu diesem Artikel
931528