878838

T-Online denkt über Erotik-Angebote nach

05.07.2001 | 00:00 Uhr |

Der Internetdienstleister T-Online prüft, künftig Erotik-Angebote in seinem Programm anzubieten. Das sagte der Chef der Internet-Tochter der Deutschen Telekom, Thomas Holtrop, der Financial Times Deutschland (FTD, Donnerstagausgabe). "Mit Erotik kann man Geld verdienen. Das ist ein lukratives Angebot, welches wir für uns sehr genau analysieren", sagte Holtrop.
Zugleich widersprach Holtrop Spekulationen, wonach der größte europäische Internet-Dienstleister mit der Kirch-Gruppe über Kooperationen verhandelt. "Ich kann verbindlich sagen, dass wir derzeit nicht mit Kirch in Verhandlungen stehen", sagte Holtrop. Eine Partnerschaft könne aber sinnvoll sein, da Kirch Rechte an Filmen und Sportereignissen wie der Formel 1 und der Fußballweltmeisterschaft besitzt. dpa

0 Kommentare zu diesem Artikel
878838