893002

T-Online kündigt neue Tarifstruktur an

23.08.2002 | 10:15 Uhr |

MÜNCHEN ( COMPUTERWOCHE ) - T-Online, die Internet-Tochter der Deutschen Telekom, führt eine neue Tarifstruktur ein. Das Wichtigste vorweg: Der Preis für die T-DSL-Flatrate steigt zum 1. November von bislang 25 auf dann 29,95 Euro. Marketing-Vorstand Burkhard Graßmann erklärte, die neue Tarifstruktur sei das "Ergebnis unserer regelmäßigen Portfolioüberarbeitungen". Man passe sich den veränderten Anforderungen verschiedener Zielgruppen an und gestalte das Angebot "entsprechend dem Puls der Zeit".

Wer sich bislang mit der zeitlich und volumenmäßig unlimitierten DSL-Flatrate am besten bedient sah, sollte sich die zwei neuen Tarife "T-Online dsl 1000 MB" und "T-Online dsl 5000 MB" einmal näher ansehen. Bei einem monatlichen Transfervolumen bis 1 und 5 GB kosten diese 9,95 und 24,95 Euro pro Monat. Wer das Datenlimit überzieht, zahlt für jedes weitere Megabyte 1,59 Cent. Dazu gesellt sich als drittes Neuangebot noch "T-Online dsl pro". Dabei handelt es sich um eine uhrzeitlich auf 7 bis 19 Uhr beschränkte Flatrate, die vor allem auf Geschäftskunden zielt. Sie kostet ebenfalls 24,95 Euro. Jedes außerhalb des Zeitfensters versurfte MB kostet 1,59 Cent extra. Alle drei neuen Offerten dürfen auch offiziell mit Routern und Hubs, sprich mehreren Nutzern verwendet werden.

Auch für die übrigen Tarife ("eco", "surftime 30", "surftime 60", "surftime 90", "surftime 120", "by day", "by night") ändern sich die Preise - die monatliche Grundgebühr fällt, dafür steigt der Minutenpreis geringfügig. Eine Übersicht über die ab 1. November gültigen Preise finden Interessierte hier . (tc)

0 Kommentare zu diesem Artikel
893002