895990

T-Online schreibt schwarze Zahlen

13.03.2003 | 10:27 Uhr |

Europas größter Internet-Anbieter T-Online hat im Gesamtjahr 2002 im operativen Geschäft schwarze Zahlen geschrieben. Das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) lag bei 103,5 Millionen Euro (Vorjahr: minus 189,3 Mio Euro), teilte die Tochter der Deutschen Telekom am Donnerstag auf der Computermesse CeBIT in Hannover mit. Insgesamt verbuchte T-Online jedoch einen Jahresfehlbetrag von 459,3 Millionen Euro. Der Umsatz kletterte 2002 um 39 Prozent auf 1,584 Milliarden Euro. (dpa)

0 Kommentare zu diesem Artikel
895990