871649

T-Online steigt ins Reisegeschäft ein

21.02.2000 | 00:00 Uhr |

Die Deutsche Telekom will nach einem Bericht der
«Financial Times Deutschland» in den Reisevertrieb einsteigen und
sich mit Start Amadeus verbünden. Beide Firmen planten die Gründung
eines Gemeinschaftsunternehmens, an dem die Telekom-Tochter T-Online
beteiligt werden soll, schrieb die Zeitung in ihrer ersten Ausgabe am
Montag. Dieser Schritt sei eine weitere Maßnahme, um T-Online vor dem
Börsengang Mitte April möglichst wertvoll zu machen und sie als
Inhalteanbieter für das Internet zu positionieren. Die Telekom
wollte sich zu dem Bericht nicht äußern.

Start Amadeus ist das führende Reisevertriebssystem in
Deutschland, das nach eigenen Angaben auf einen Marktanteil von 85
Prozent bei den deutschen Reisebüros kommt. Das Unternehmen gehört
zu zwei Dritteln der Deutschen Lufthansa und zu einem Drittel der
Amadeus Global Travel Distribution in Madrid. Die Telekom strebe mit
der Allianz die schrittweise europäische Erschießung des
Reisevertriebsmarktes an. Das Joint Venture mit dem Geheimnamen
«Klick» soll im April gegründet werden.
dpa

0 Kommentare zu diesem Artikel
871649