928999

T-Online stellt 10-Jahresplan vor

23.11.2004 | 13:45 Uhr |

Der Internetanbieter T-Online will sich langfristig besser auf dem wachsenden Markt für Breitband- und IP-Dienste positionieren und Kunden mit Entertainment-Paketen an sich binden.

Die entsprechende 10-Jahres-Geschäftsplanung habe der Aufsichtsrat des Unternehmens zur Kenntnis genommen, teilte T-Online am Dienstag in Darmstadt mit. Die Planung berge "erhebliches Umsatz- und Ergebnispotential". Darüber hinaus sei das Budget für das Jahr 2005 sowie die Mittelfristplanung des Unternehmens auf "Stand Alone"-Basis für die Jahre 2005-2007 verabschiedet worden. Die der Planung zu Grunde liegenden Maßnahmen würden das Wachstumspotenzial des Unternehmens weiter steigern, hieß es. Dabei plane T-Online, sich mit einer Reihe von Initiativen im stark wachsenden Markt für Breitband- und IP-Dienste auch langfristig zu positionieren.
So sei in Deutschland für das Jahr 2005 die Einführung eines DSL Resale-Produkts sowie von Voice over IP geplant. Außerdem sollen Entertainment-Pakete für den Massenmarkt eingeführt werden. In den wichtigsten Auslandsmärkten Frankreich und Spanien wird T-Online im Rahmen einer organischen Wachstumsstrategie "eine deutliche Erhöhung des Marktanteils" anstreben. Von 2005 an werde der Umsatz daher "deutlich über den derzeitigen Markterwartungen liegen", hieß es. Das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) werde 2005 wegen dieser Investitionen allerdings rund 100 bis 200 Millionen Euro unter der für dieses Jahr geplanten Marke von 460 Millionen Euro liegen.
Für die darauf folgenden Jahre gehe T-Online davon aus, "dass die strategischen Maßnahmen zu einem nachhaltigen Ausbau der Marktposition im stark wachsenden europäischen Breitband-Markt führen werden". Aus heutiger Sicht rechnet das Unternehmen für die nächsten zehn Jahre mit einer Steigerung des EBITDA auf mehr als 2 Milliarden Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
928999