1050521

TU und Popakademie gründen Online-Plattenfirma

06.04.2006 | 11:24 Uhr |

Die Popakademie Baden-Württemberg und die Technischen Universität Darmstadt bauen derzeit eine Label auf, das Musik ausschließlich zum Download über das Internet anbietet. Das technische Know-how kommt von den Studierenden der TU Darmstadt.

TU Darmstadt
Vergrößern TU Darmstadt

Die Musikbusiness-Studenten der Popakademie liefern die Konzepte für die Vermarktung sowie die künstlerische Ausrichtung und den Business-Part. "Die digitale Welt wird für die Musikbranche zunehmend zu einem entscheidenden Wettbewerbsfaktor und ist somit ein Kerngebiet des Studiums an der Popakademie", sagt Dirk Metzger, kaufmännischer Geschäftsführer und Studiengangsleiter Musikbusiness. "Die enge Zusammenarbeit von Wissenschaft und Praxis ist uns seit jeher ein wichtiges Anliegen", so Peter Buxmann, Leiter des Fachgebiet Information Systems an der TU Darmstadt.

Das Internet-Label soll erste Schritte einer langfristigen Kooperation sein: In einem weiteren Projekt ist der Relaunch des Portals popforum.de geplant, das von der Popakademie redaktionell betreut wird. Die Site bietet News aus Szenen und Musikbranche sowie Austausch- und Kontaktbörsen für Musiker und Newcomer.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1050521