873572

TV-Programme per Mausklick

05.09.2000 | 00:00 Uhr |

Der Computer wird dem Fernseher nach
Expertenmeinung mit einer bislang unbekannten Programmvielfalt
Konkurrenz machen. Nach dem Vorbild des Online-Hörfunks könnten in
absehbarer Zeit Tausende TV-Programme per Mausklick ins Haus geholt
werden, erklärten Industrievertreter im Vorfeld der Fachmesse «ICe
Internet Commerce Expo» am Dienstag in Düsseldorf. Die Qualität der
Filme im World Wide Web soll sich künftig stark verbessern und damit
zum Kabel-TV aufholen. Die so genannte Streaming-Media-Technologie
soll dies ermöglichen. Sie überträgt jeweils nur die Daten, die der
Zuschauer gerade sieht und nutzt damit optimal bestehende
Leitungskapazität aus.

Bereits jetzt sind den Angaben zufolge 3 500 Radio-Sender online
zu empfangen. «Wenn dies auch beim Fernsehen in die Tat umgesetzt
wird, hat das enorme Auswirkungen auf die Medien-Landschaft», sagte
Marcus Schneider, der die Firma Fujitsu-Siemens auf der Messe
vertritt. Durch günstige und große Bandbreiten seien schon bald
hochwertige Fernsehbilder aus dem Netz zu empfangen.

Die Fachmesse «ICe Internet Commerce Expo» hat ihren Ursprung in
den USA und feiert vom 19. bis 22. September in Düsseldorf ihr
Europa-Debüt. Rund 160 Firmen stellen auf 9 000 Quadratmetern Neu-
Entwicklungen im Bereich E-Commerce vor. Dazu werden an den vier
Messetagen rund 10 000 Firmenvertreter erwarten. Ein Schwerpunkt der
Fachmesse sind Software und Technologien für Geschäfte per Internet
(Business-to-Business-Lösungen). In vier Jahren werden nach einer
Branchenschätzung schon zwei Drittel aller Firmen zumindest einen
Teil ihres Einkaufs im Internet erledigen.
dpa

0 Kommentare zu diesem Artikel
873572