1780314

TV-Streaming: Nach Zattoo kommt bald Magine

10.06.2013 | 10:10 Uhr |

Einen Abo-Dienst für Fernsehen übers Internet will das schwedische Startup noch im Sommer auch für Deutschland anbieten.

Der schwedische Zattoo-Konkurrent Magine hat noch für den Sommer seinen Start in Deutschland angekündigt, wobei zunächst eine Beta-Phase zur Erprobung des Dienstes geplant ist. Im Unterschied zu Zattoo soll außer Live-TV für ausgewählte Sender auch die Möglichkeit zum Timeshift (Anhalten und Zurückspulen des laufenden Programms) sowie das Archivieren zum späteren Ansehen einer Sendung bestehen.

Unterstützt werden zunächst mobile Apple-Geräte (wie iPhone oder iPad) und Smart-TV von Samsung, weitere Plattformen wie Android sollen folgen. Das Angebot funktioniert auch über UMTS. Magine läuft seit gut zwei Monaten in Schweden mit Sendern wie CNN und BBC, dazu nationale Kanäle. Welche deutschsprachigen Programme zu welchem Abo-Tarif hierzulande angeboten werden, ist noch nicht bekannt. Man will aber laut Michael Werner, Chairman von Magine, ”mit den bedeutendsten Content-Anbietern des Landes” zusammenarbeiten. Derzeit kann man sich auf der Website von Magine für die Teilnahme am Beta-Test per E-Mail bewerben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1780314