882144

TV, Video-in und Ultra-Wide-SCSI für den iMac

06.11.1998 | 00:00 Uhr |

Formac kündigt eine Kombikarte für den iMac an. Auf ihr sind ein TV-Tuner, ein Videodigitizer und ein 16 Bit breiter Ultra-Wide-SCSI-Anschluß vereint. Die Karte wird in den iMac eingebaut wobei die Anschlüsse wie SCSI, Video-In, Antenne und Audio-Out (für den Fernsehempfänger) über das seitliche Slotblech des iMac zugänglich sind. Der TV-Tuner ist weitgehen identisch mit der Pro-TV-Karte von Formac und arbeitet mit derselben Software. Das TV-Bild wird dabei bildschirmfüllend in bis zu 1024 mal 768 Pixeln bei 24 Bit Farbtiefe auf dem iMac-Monitor dargestellt. Der Videodigitizer kann extern zugeführte Composite-Videosignale aufnehmen und auf der internen IDE- oder einer externen Ultra-Wide-SCSI-Platte speichern. Über Preise und Verfügbarkeit konnte Formac noch keine Auskunft geben. cm

Info: Formac, Telefon: (D) 0 33 79/3 40-340, (A) 02 22/2 57 21 42, (CH) 01/3 50 50 66, Internet: www.formac.com Preis: stand bis Redaktionsschluß noch nicht fest

0 Kommentare zu diesem Artikel
882144