1029625

Eye TV 3.3 überträgt TV per UMTS aufs iPhone

18.12.2009 | 12:45 Uhr |

Durch ein Update und einen neuen Dienst kann die TV-Software Eye TV jetzt auch über das Mobilfunknetz übertragen. Hersteller Elgato umgeht dabei Apples Sperre.

Eye TV icon
Vergrößern Eye TV icon

Elgato hat mit Eye TV 3.3 eine Möglichkeit geschaffen, TV per UMTS auf das iPhone zu übertragen. Das Update auf Eye TV 3.3 und ein neuer Webdienst machen dies möglich. Dabei hat sich Elgato etwas einfallen lassen, um Apple verbietet eine solche Funktion in den Nutzungsbedingungen des App Stores, weshalb diese Anwendung nicht als App angeboten wird.

Stattdessen nutzt Eye TV 3.3 jetzt Web-Streaming, um Videos vom heimischen Rechner zu übertragen. Dank der fortschrittlichen Videostreaming-Technik im mobilen Safari und einer speziellen Webseite kann man sich jetzt Live-Fernsehen und sein TV-Archiv über den iPhone-Browser ansehen. Dazu meldet man sich (ähnlich wie in der Eye-TV-App ) mit einer E-Mailadresse bei dem Webdienst an, damit sich iPhone und Eye-TV-Software finden können.

Über eine Weboberfläche meldet man sich bei Eye TV an.
Vergrößern Über eine Weboberfläche meldet man sich bei Eye TV an.

Nutzer haben für den neuen Dienst keine zusätzlichen Kosten, der Webdienst ist kostenlos, das Update auf Eye TV 3.3 ist ebenfalls kostenfrei. Bei Datentarifen, die nach Volumen bezahlt werden, können durch das Videostreaming jedoch zusätzliche Gebühren anfallen.

Die iPhone-App für Eye TV existiert weiterhin und kann das TV-Archiv über das Internet nutzen und Live-TV anzeigen. Hierfür benötigt man jedoch eine WLAN-Verbindung. Die folgende Galerie zeigt, wie die App funktioniert:

Info: Eye TV Web-App

0 Kommentare zu diesem Artikel
1029625