966376

TVMax+: Ein Videorekorder für iPod und Apple TV

19.03.2007 | 15:30 Uhr |

TVMax+ heißt ein neuer analoger TV-Tuner und Videorekorder mit USB-2.0-Anschluss und einer eigenen Mac-Software von Miglia.

Wie beim Vorgänger TVMax orientiert sich das Design am Mac mini und kann dank gleicher Grundfläche mit dem Kleinst-Mac oder einem Apple TV eine optische Einheit bilden. Vor allem Apples Set-Top-Box und die iPods der fünften Generation haben Miglia zu einem Update bewegt: TVMax+ kann Videos direkt in iPod- und Apple-TV-kompatiblen Formaten aufzeichnen.

Trotz der neuen Funktionen hat Miglia offenbar die Kompatibilität zu älteren Macs verbessert: Während TVMax noch einen G4-Prozessor mit 1,25 GHz Taktfrequenz benötigte, soll TVMax+ mit einem 500-MHz-G4 auskommen. Ansonsten ist aber fast alles beim Alten geblieben: Aufgrund der neuen Hardware ist TVMax+ etwas schwere (1,2 Kilogramm statt 400 Gramm), bietet aber die gleichen Anschlüsse (Composite Audio/Video, S-Video, Antenne) und den gleichen Lieferumfang (Software-CD, Kabel, Fernbedienung, Netzgerät). Weiterhin dürften manche Anwender schmerzlich die DVB-Unterstützung vermissen; digitale Video-Übertragungen lassen sich also nur mit einem zusätzlichen Receiver aufzeichnen. TVMax+ ist in zwei Ausführungen erhältlich: Ein Modell kommt mit PAL- und SECAM-, eines mit PAL- und NTSC-Signalen zurecht. Der Preis liegt bei 149 Euro.

Info: Miglia

0 Kommentare zu diesem Artikel
966376