1042688

Großer Weihnachtswunsch iPad

25.11.2010 | 07:32 Uhr |

Eine Studie der Marktforscher von Nielsen mag Eltern in den USA erschauern lassen: Das iPad steht auf den Wunschzetteln von unter 12-jährigen Kindern ganz oben.

Kinderaugen
Vergrößern Kinderaugen

Apple hingegen dürfte zufrieden auf die Ergebnisse schauen, auf dem zweiten Platz folgt nämlich der iPod Touch. Kinder und Jugendliche, die älter als 13 Jahre sind, haben das iPad auf Platz vier ihrer Wunschlisten gesetzt, i der Altersgruppe steht ein eigener Computer (keine Markenaussage) ganz oben, gefolgt von einem Fernsehgerät und einem Smartphone, das nicht von Apple kommt. Das iPhone sieht sich nur auf Platz acht eingestuft, noch hinter Bluray-Player (5) oder E-Reader (6). Warum das iPad gerade bei der jüngeren Zielgruppe so beliebt ist, kann mehrere Ursachen haben. Diese könnten in den coolen TV-Spots ebenso begründet sein wie erste Erfahrungen mit Geräten im Besitz der Eltern oder älterer Geschwister. Nicht zuletzt dürfte sich das iPad auf in Schulhofgesprächen als Spielekonsole , die man haben muss, gehandelt werden. Für letzteres spricht, dass in der jüngeren Zielgruppe die Nintendo DS auf Platz drei der häufigsten Wünsche lag, unmittelbar gefolgt von der Playstation 3.

Das Phänomen des teuren Wunsches nach einem iPad ist aber nicht auf die USA beschränkt, für die die Zahlen von Nielsen gelten. Im Raum München haben sich zur Einschulung nicht wenige Schulanfänger ein iPad gewünscht. Gut, dass es in herkömmliche Schultüten nicht passt…

0 Kommentare zu diesem Artikel
1042688