1178605

Memup: Mini-Tablet Pocket-Pad für November angekündigt

13.10.2011 | 12:52 Uhr |

Der französische Hersteller von Speicher-und Multimediaprodukten Memup bringt im November einen eigenen Tablet-PC mit einem 4,3-Zoll-Display für 100 Euro sowie weitere Geräte auf den Markt.

Memup Pocket Pad
Vergrößern Memup Pocket Pad

Der Pocket-Pad von Memup bietet außer dem 4,3-Zoll-Bildschirm Android 2.3 als Betriebssystem, einen resistiven Touchscreen, der "flüssige und intuitive Navigation" ermögliche, 8 GB Speicher, der mit einer SD-Karte erweitert werden kann, dazu Fotoapparat, Kamera sowie Mikrofon. Weitere Features des kleinen Tablets:

  • WLAN-Verbindung

  • SDHC-Kartenleser

  • G-Sensor

  • Wieder aufladbare Lithium-Polymer-Batterie

  • Mitgeliefertes Zubehör: In-Ear-Kopfhörer, USB-Kabel, Kurzanleitung

  • 2 Jahre Garantie

Dazu kommen neue Slice-Pads. Diese bieten laut Hersteller kapazitive 7 - 10-Zoll-Touchscreens, Android 2.3, Bluetooth 2.1, WLAN b/g/n und Kameras mit bis zu 2 Megapixeln. Bei internem Speicherplatz von bis zu 16 GB liegen die Preise zwischen 130 und 280 Euro. Auch diese Geräte sind ab November 2011 erhältlich.

Info: Memup

0 Kommentare zu diesem Artikel
1178605