1047080

Benchmarks: iPad 2 deutlich flotter als Motorolas Xoom

14.03.2011 | 10:56 Uhr |

Das iPad 2 habe das ebenfalls neue Tablet Xoom von Motorola "vernichtend geschlagen", betitelt Electronista seine Zusammenfassung aktueller Benchmark-Tests zwischen den beiden Newcomern.

ipad2 white_hand
Vergrößern ipad2 white_hand
© Apple

In Meinungsumfragen liegt das iPad 2 bereits vor dem Xoom, wie wir berichteten . Aber auch in "harten" Performance-Tests, so genannten Benchmarks, zieht das neue Apple-Tablet offenbar davon. Dies berichtet Electronista und führt dazu mehrere aktuelle Vergleiche auf. Zwar verfügt das Motorola Xoom mit dem Nvidia-Chip über eine als schnell angesehene integrierte Grafikkomponente, dennoch könne der im iPad 2 verbaute PowerVR SGX543MP2 laut Anand Tech das Xoom mit dem Tegra 2-Chip in einigen Fällen klar abhängen.

Bild: Electronista
Vergrößern Bild: Electronista
© Electronista

Zwar stelle das Xoom eine Bildschirm-Auflösung von 1280 x 800 Pixeln dar, das iPad 2 wie gehabt nur 1024 x 768, doch reiche diese Differenz nicht aus, um den Performance-Unterschied zu erklären. Auch beim Laden von Webseiten könne das iPad 2 punkten: Obwohl beide Prozessoren (Apples A5 und Nvidias Tegra 2 im Xoom) auf ARMs Cortex-A9 beruhen, lade das iPad 2 die Seiten signifikant schneller. Dazu gilt es zu bedenken, dass der A5 nur mit 900 MHz, der Tegra 2 dagegen immerhin mit 1 GHz Taktrate ausgestattet ist, Apples Chip dem Tegra 2 aber in einigen Berechnungen dennoch geradezu davonrenne.

Bild: Electronista
Vergrößern Bild: Electronista
© Electronista

Die Performance könne sich zwar für das Xoom noch besser darstellen, wenn eine App für das Motorola-Tablet optimiert ist, doch in der reinen Performance zeigt sich das iPad 2 demnach dem Xoom, aber auch anderen mit demselben 1 GHz-Tegra 2-Chip und Android 3.0 betriebenen Tablets wie auch dem Samsung Galaxy Tab 10.1 überlegen.

Info: Electronista

0 Kommentare zu diesem Artikel
1047080