1030213

Marktforscher: 2010 wird das Jahr des Tablets

20.01.2010 | 13:28 Uhr |

Die Marktforscher von Deloitte gegen davon aus, dass dieses Jahr eine zweistellige Millionenzahl neuartiger Tablet-Rechner verkauft wird. Die alten Arbeitstablets seien passé, jetzt kommen die Internettablets.

HP Tablet Slate
Vergrößern HP Tablet Slate
© HP

Die Marktforscher von Deloitte sehen in der Klasse der internetfähigen Tablet-Computer den Marktgewinner des Jahres 2010. In einem Report bezeichnen die Marktexperten die "Nettabs" - kleiner als Netbooks aber größer als Smartphones - als die "Goldlöckchen unter den Geräten" - weil sie eben nicht zu groß und nicht zu klein seien, sindern genau richtig. ( Anmerkung: "Goldlöckchen" bezieht sich auf das vor allem im englischsprachigen Raum populäre Kinderbuch "Goldilocks and the Three Bears" ). Deloitte rechnen mit mehreren zehn Millionen Verkäufen von Tablets im Jahr 2010.

Gerüchten zufolge hat Apple für dieses Jahr bei seinem Auftragsfertiger zehn Millionen Geräte in Auftrag gegeben. Im Unterschied zu früheren Versuchen Microsofts, Tablet-Computer zu etablieren, gelinge das mit den Nettabs diesmal: Sie seien verbraucherfreundlich und fokussierten auf die Nutzung von Medien und des Internets anstatt sich als Arbeitsgerät zu präsentieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1030213