1047774

Consumer Reports hält iPad 2 für das beste Tablet

06.04.2011 | 07:29 Uhr |

Insbesondere das neue Apple iPad 2 übertrifft die Tablet-Konkurrenz vom Archos bis zum Xoom

Das jedenfalls hat die Zeitschrift Consumer Reports laut eines Berichts von Electronista festgestellt. 17 Kriterien mussten sich die diversen Tabletts stellen, darunter der Empfindlichkeit im Sinne der Ansprechbarkeit des Touchscreens, der Lesbarkeit des Displays unter verschiedenen Lichtverhältnissen, der Vielfältigkeit des Geräts insgesamt und der Bedienbarkeit (ease of use). Mehrere Geräte konnten die gestellten Anforderungen übertreffen, so die Untersucher. Aber das Apple iPad 2 mit 32 GB und WLAN sowie 3G übertraf sie demzufolge alle, da es mit einem "exzellent" in fast jeder Kategorie abschnitt. Selbst das iPad der ersten Generation überflügelte viele der anderen Mitbewerber und befand sich ungefähr auf Augenhöhe mit dem Motorola Xoom .

Am stärksten allerdings unterschieden sich die Tablet-PCs von Apples iPads durch die Laufzeit des Akkus. Dazu wurde ein sich immer wiederholender Videoclip genutzt. Alle Tabletts starteten voll aufgeladen. Das iPad 2 schaffte volle 12 Stunden (12,2 h) und damit übertraf sogar noch die Werksangaben Apples von 10 h. Am schlechtesten schnitt das Archos 70 Internet Tablet ab, das nicht einmal 4 Stunden lief. Allerdings ist dieses im Preis auch deutlich günstiger. Der Report schließt mit der Einsicht, dass die reinen Hardware-Spezifikationen für sich genommen nicht aussagekräftig genug sind. Sondern die Güte und Verfügbarkeit von Software (Apps) , Speicherkapazität und Upgrade-Fähigkeit gelten als wichtige Faktoren für den Wahl des besten Tablets. Dazu kommt die erwähnte Akkulaufzeit. Gerade Apple hat in seinem ersten TV-Spot für das neue iPad 2 auf die Bedeutung hingewiesen, dass die für den User spürbare Technik hinter dem Gefühl der Bedienbarkeit und Leichtigkeit verschwinden müsse - dann erscheine es wie "Magie".

0 Kommentare zu diesem Artikel
1047774