1599599

iPad Mini - Apple soll 10 Millionen Stück für 4. Quartal geordert haben

09.10.2012 | 10:15 Uhr |

Apple soll angeblich für das vierte Quartal 2012 insgesamt 10 Millionen iPad Mini geordert haben.

Apple erwartet offenbar eine immense Nachfrage nach dem neuen iPad Mini. Laut US-Medienberichten soll das Unternehmen insgesamt über 10 Millionen Stück des neuen iPad-Modells allein für das vierte Quartal geordert haben. Als Quelle werden asiatische Zulieferer genannt, die mit der Herstellung der Einzelteile beauftragt worden sind.

Das Gerät selbst soll jüngsten Berichten zufolge in einem Foxconn-Werk in Brasilien und in einem Werk von Pegatron zusammengesetzt werden. Die beiden Unternehmen sollen jeweils 50 Prozent der bestellten iPad Mini herstellen und ausliefern. Das Wall Street Journal weist in einem Bericht darauf hin, dass Apple damit mehr als die doppelte Menge geordert habe, als Amazon von seinem Kindle Fire im vierten Quartal bestellt habe.

Laut Gerüchten von Anfang Oktober könnte Apple das neue iPad Mini bereits am 17. Oktober vorstellen. Das neue Modell soll über ein 7,85 Zoll großes Display verfügen und bereits ab dem 2. November im Handel erhältlich sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1599599