1078034

Neue DualDome-Kamera mit 6,2 Megapixel

28.06.2011 | 06:28 Uhr

Die wetter- und schlagfeste DualDome-Kamera D14 mit 6,2 Megapixel von MOBOTIX ist das Nachfolgemodell der D12. Die D14 besitzt einen digitalen PTZ und kommt ganz ohne bewegte Teile aus.

DualDome-Kamera
Vergrößern DualDome-Kamera

Die schlagfeste DualDome-Kamera D14 mit 6,2 Megapixel von MOBOTIX bietet mit ihren beiden getrennt ausrichtbaren Kamera-Modulen von je 3,1 Megapixel eine vielfältige Szenenausleuchtung, da beide Module auch gemeinsam zu einem Bild zusammen gefasst werden können.

Bestückt mit einem 90°-Weitwinkel und Teleobjektiv kann zum Beispiel eine Szene weiträumig überwacht und - gleichzeitig - mit dem Teleobjektiv Portraitfotos vom Eingangsbereich aufgezeichnet werden. Mit zwei 90°-Objektiven kann gar eine 180°-Aufzeichnung erfolgen und beispielsweise von der Wand aus ein ganzer Parkplatz überwacht werden.

Die Kamera kann aber auch einem Farb- und einem Schwarz-Weiß-Modul bestückt werden und eignet sich so als Tag-Nacht-Kamera. In der D14 ist eine Bewegungserkennung enthalten, die sowohl eine Aufzeichnung starten als auch Alarmmeldungen via Email oder VoIP -Telefonanruf - mit Gegensprechen - auslösen kann.

Der integrierte DVR kann bis zu 64 Gigabytes Ringspeicher umfassen und wochenlang ohne PC aufzeichnen. Gegebenenfalls kann der Speicher mit einem externen NAS-Laufwerk erweitert werden. Heizung und Kühlung sind nicht erforderlich, die Versorgung kann über PoE erfolgen.

Gegenüber dem Vorgängermodell verfügt die D14 zum USB noch über den neuen MxBus-Anschluss für Erweiterungsmodule, beispielsweise für I/O, GPS oder RS232. Der Prozessor ermöglicht Bildraten bis hin zum 6 Megapixel Bildformat. Mikrofon und Lautsprecher werden durch neue Audiofunktionen mit Echounterdrückung unterstützt. (Elmar Török)

0 Kommentare zu diesem Artikel
1078034