966320

Taktvolles Update: Sound Studio 3.5 lernt mehr Audio-Formate

16.03.2007 | 12:05 Uhr |

Freeverse hat dem Audio-Tool Sound Studio ein Update auf Version 3.5 verpasst. Die 80-Dollar-Software zum Aufnehmen, Digitalisieren und Bearbeiten von Tonmaterial wie etwa Schallplatten oder auch Live-Auftritte.

Die neue Version unterstützt mehr Audio-Formate (Apple Lossless, ADTS AAC, Ogg Vorbis, NeXT/Sun), hat einen neuen Editor für ID3-Metadaten und erleichtert damit den sauberen Export an iTunes. Außerdem zieht eine neue Funktion in das Programm ein: Wer beim Abhören von Musikstücken mit der Maustaste im Takt klickt, kann automatisch vom Programm die Geschwindigkeit in Beats pro Minute berechnen lassen. Sound Studio 3.5 ist eine Universal Binary, setzt Mac OS X 10.4 voraus, arbeitet dann aber auch auf G3-Prozessoren mit mindestens 500 MHz Taktrate.

Info: Freeverse

0 Kommentare zu diesem Artikel
966320