972462

Techniker testet iPhone

03.07.2007 | 10:56 Uhr |

Macworld-Redakteur Rob Griffiths ist der Frage nachgegangen, was Technik-Experten vom iPhone halten. Er hat das Apple-Handy einem befreundeten Experten gezeigt.

Der Technik-Experte – vorgestellt unter dem Pseudonym Tom – zeigt sich besonders vom Display und der Nutzeroberfläche begeistert . Der Test-Nutzer lobt selbst Feinheiten des Mobiltelefons – beispielsweise dass eine Übersichtsseite die Zeitdauer seit der letzten Akkuladung, die Gesprächszeiten sowie die Menge der versendeten und empfangenen Daten auflistet. Er wüsste nicht, wie er diese Informationen auf seinem derzeitigen Handy abrufen könnte, meinte der Techniker.

Mit dem 3,5 Zoll großen Display zeigt sich Test-Nutzer Tom restlos zufrieden. Eine unglaublich hohe Qualität in Sachen Farbdarstellung und Schärfe bescheinigt Tom dem Mobiltelefon von Apple. Surft Tom im Netz oder schreibt E-Mails, geht ihm dies mit dem iPhone nach eigener Aussage leichter von der Hand als mit herkömmlichen Smartphones.

Zudem erwartet der Techniker, dass sich die Nutzeroberfläche in Zukunft an eigene Bedürfnisse anpassen lässt. Technikfreaks würden entsprechende Lösungen finden. Das einzige was den Techniker von einem Kauf abhalten könnte, wäre der notwendige Vertrag mit AT&T. Er würde einen anderen Mobilfunkanbieter bevorzugen, sagte der Muster-Tester Tom.

0 Kommentare zu diesem Artikel
972462