892668

Telefonieren im Festnetz teurer - mobil billiger

05.08.2002 | 11:01 Uhr |

Das Telefonieren im Festnetz ist im Juli teurer, die Handynutzung dagegen billiger geworden. Wie das Statistische Bundesamt am Montag im Wiesbaden mitteilte, lagen die Preise im Festnetz um 1,5 Prozent über dem Vorjahreswert, mobile Telefonate waren um 1,9 Prozent billiger. Insgesamt stiegen die Preise der Telekommunikation für die privaten Haushalte um 0,7 Prozent. Im Juni und im Mai 2002 hatte die Jahressteigerung jeweils 0,6 Prozent betragen.
Im Festnetz sanken lediglich die Preise für Ortsgespräche: Sie waren im Juli 2,7 Prozent billiger als vor einem Jahr. Inlandsferngespräche waren um 0,9 Prozent und Auslandsgespräche um 1,6 Prozent teurer als im Vorjahr. dpa

0 Kommentare zu diesem Artikel
892668