1456436

Telekom darf sich Voice Stream einverleiben

07.09.2000 | 00:00 Uhr |

Der Zusammenschluss der Deutschen Telekom mit
dem amerikanischen Mobilfunk-Unternehmen VoiceStream ist jetzt vom
US-Justizministerium genehmigt worden. Damit sei der erste Schritt im
Rahmen der Prüfung der Übernahme durch die US-Regierungsinstanzen
erfolgt, teilte Telekom am Donnerstag in Bonn mit. Der geplante
Zusammenschluss der beiden Unternehmen war am 24. Juli bekannt
gegeben worden.

Nach Angaben der Telekom muss die Transaktion jetzt noch von den
US-Regulierungsgremien (Federal Communications Commission und
Committee on Foreign Investment) genehmigt werden. Weiterhin stehe
noch die Zustimmung durch die VoiceStream-Aktionäre aus.
dpa

0 Kommentare zu diesem Artikel
1456436