878692

Telekom erhält schlechte Noten

26.06.2001 | 00:00 Uhr |

München/dpa- Die Deutsche Telekom ist bei einer Langzeitstudie über den Service von Telekommunikationsgesellschaften nur auf Platz 7 gelandet. Sieger wurde o.tel.o mit einer Schulnote von 1,97. Es folgten Viag Interkom (2,43) und TelePassport (2,59). Das berichtete am Dienstag die Schell Marketing Consulting, die die Studie angestellt hatte.

Die Münchener Unternehmensberatung hatte von November 1998 bis Januar 2001 rund 300 kleine Unternehmen nach ihren Erfahrungen mit 25 nationalen und vier regionalen Telekommunikationsunternehmen befragt. Dem Testsieger o.tel.o wurde eine überdurchschnittliche Kundenorientierung, kompetentes Call Center Personal, persönliche Beratungsgespräche sowie eine professionelle Bearbeitung von Kundenanfragen bescheinigt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
878692