977988

Telekom steht vor Verkauf ihrer Telefonauskunft

01.10.2007 | 09:30 Uhr |

Die Deutsche Telekom steht nach Informationen der «WirtschaftsWoche» vor dem Verkauf ihrer Telefonauskunft.

Das Magazin berichtete unter Berufung auf Unternehmenskreise, die US- Gesellschaft Infonxx solle vor dem Zuschlag stehen. Das Unternehmen mit Sitz in New York zähle zu den größten Auskunftsdienstleistern weltweit und solle mit rund 550 Millionen Euro das bislang höchste Gebot für 11833 abgegeben haben. Für einen Zuschlag für Infonxx spreche auch, dass das Unternehmen der einzig verbliebene strategische Investor sei, schreibt das Magazin. Von den ursprünglich 22 Kauf-Interessenten seien nur noch Finanzinvestoren im Rennen. Ein Telekom-Sprecher gab am Samstag keinen Kommentar dazu ab. Von einem Verkauf betroffen wären etwa 50 Telekom-Mitarbeiter. Der größte Teil der operativen Arbeit der Auskunft wird über externe Callcenter abgewickelt. (dpa)

0 Kommentare zu diesem Artikel
977988