1013949

Telenor zweiter iPhone-Provider in Skandinavien

23.02.2009 | 10:14 Uhr |

Anwender in Norwegen, Schweden und Dänemark haben demnächst die Wahl, bei welchem Provider sie ihren iPhone-Vertrag unterzeichnen.

Bisher hatte Teliasonera den iPhone-Markt in Skandinavien exklusiv im Griff. Eine Tochtergesellschaft Netcom bot Verträge für das iPhone in Norwegen an, während zwei andere Tochtergesellschaft Telia in Schweden und Dänemark zuständig waren.

Jetzt steigt Teliasoneras Konkurrenz Telenor ein, eine Telefongesellschaft aus Norwegen, die dank Vertretungen in Asien weltweit der siebtgrößte Anbieter ist. In einer Pressemitteilung berichtete Telenor am Freitag, dass die Verträge mit Apple unterzeichnet sind und das iPhone innerhalb weniger Monate in Norwegen, Dänemark und Schweden von Telenor angeboten werden wird.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1013949