1868451

Telestream Screen Flow 4.5 bringt erweiterte Funktionen

27.11.2013 | 08:26 Uhr |

Mit der neuen Version des Tools zur Aufzeichnung von Mac-Bildschirminhalten kann man nun auch direkt zu Facebook und anderen Online-Anbietern exportieren, außerdem lassen sich die Übergänge jetzt komfortabler verwalten.

Mit Screen Flow kann man den Mac-Bildschirminhalt als Video aufnehmen und editieren, um auf diese Weise beispielsweise Video-Anleitungen (Tutorials) zu erstellen. Einen ausführlichenTest zur Version 4.0 lesen Sie hier.
Mit dem Update auf Version 4.5 lassen sich dem Entwickler zufolge nun Filme direkt auf Google Drive, Facebook oder Dropbox exportieren oder hochladen. Auch der Upload-Manager erlaubt jetzt das Hochladen exportierter Videos im Hintergrund, so dass man im Vordergrund weiterarbeiten kann. Außerdem lassen sich nun im Inspektor für die Übergänge (Transitions) die von einem selbst bevorzugten als Favoriten für den schnelleren Zugriff zusammenfassen. Speziell für diese Übergänge gibt es ein Paket mit 20 ”Wisch”-Transitionen zum Preis von 20 US-Dollar zu erwerben, weitere sollen folgen.
Außerdem enthält das Update eine ganze Reihe von Verbesserungen und Fehlerbereinigungen. Screen Flow 4.5 ist für Lizenzinhaber der Version 4.x kostenlos über die interne Update-Funktion erhältlich. Vorausgesetzt wird mindestens OS X 10.7 Lion auf einem Intel-Mac. Neu kostet das Programm gut 73 Euro. Für ältere Ausgaben der Software gibt es Upgrade-Preise, eine kostenlose Testversion ist ebenfalls erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1868451