1984865

Tesla-Fahrzeuge könnten sich demnächst per iPhone starten lassen

22.08.2014 | 10:04 Uhr |

Aus einem Eintrag aus der aktuellen Beta-Version des Tesla-Navigationssystems folgert 9to5Mac, dass bestimmte iPhones schon bald zumindest das Tesla Model S starten könnten.

Ein Screenshot des noch nicht finalen, erweiterten Navigationssystems für das Tesla Model S spricht von einer neuen Tesla Mobil-App, die zunächst nur für das iPhone verfügbar ist und unter anderem die Fähigkeit bieten soll, das Tesla-Auto ohne Schlüssel oder Schlüsselanhänger zu starten. 9to5Mac zufolge wird Tesla die Firmware für das Model S in den nächsten Monaten updaten, so dass diese Autos möglicherweise über das Touch-ID-(Fingerabdrucksensor, derzeit nur beim iPhone 5S integriert) des iPhones gestartet werden könnten. Voraussichtlich klappt dies erst mit dem für nächsten Monat erwarteten Betriebssystemupdate von Apple auf iOS 8. Immerhin gibt es auf Managementebene engere Kontakte zwischen Tesla und Apple, wie 9to5Mac ebenfalls berichtet. Zudem habe man den Tesla-CEO Elan Musk bei einem Besuch bei Apple gesehen.

Wie genau der Start des Elektromobil von Tesla über das iPhone und die entsprechende App funktionieren würde, ist bislang nicht bekannt. Ganz neu wäre diese Funktionalität freilich nicht. Von Drittanbietern wie Viper gibt es bereits Komplettsysteme für unterschiedliche Mobilplattformen einschließlich iOS, um über das Smartphone zu starten, das Auto zu verschließen oder den Kofferraum zu öffnen. Hierzu ist allerdings zunächst der Einbau eines eigenen Elektroniksets im Auto erforderlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1984865