1014681

Toshiba Portable External Harddrive 500 GB

05.03.2009 | 14:45 Uhr |

Externe Festplatten werden immer beliebter. Seit man unter Mac-OS X mittels Time Machine ganz leicht Backups anfertigen kann, machen portable Festplatten für unterwegs immer mehr Sinn.

Toshiba Portable External Harddrive
Vergrößern Toshiba Portable External Harddrive
© Toshiba
Das schicke Gehäuse besteht aus stabilem Kunststoff in Klavierlack-Optik.
Vergrößern Das schicke Gehäuse besteht aus stabilem Kunststoff in Klavierlack-Optik.

Mit der Portable External Harddrive dringt Toshiba in den Retail-Markt vor. Die neueste Version liefert 500 Gigabyte Kapazität. Genug für viele Backup-Läufe mit Time Machine.

Das Gehäuse der Platte ist aus schwarzem Kunststoff mit polierter Oberfläche. Es macht einen robusten Eindruck, so dass es den einen oder anderen Fall vom Schreibtisch durchaus verkraften kann.

Anschlüsse

Es steht nur ein Mini-USB-Anschluss zur Verfügung, Firewire gibt es nicht.
Vergrößern Es steht nur ein Mini-USB-Anschluss zur Verfügung, Firewire gibt es nicht.

Angeschlossen wird das Laufwerk per USB. Dazu stellt es eine Mini-USB-Buchse zur Verfügung. Das mitgelieferte Kabel ist mit gerade einmal 25 cm recht kurz geraten, funktioniert aber an unseren Test-Macs einwandfrei.

Ein separates Netzteil gibt es nicht, ein Y-Kabel, zum Anschluss an zwei USB-Ports fehlt ebenfalls. Sollte einmal die USB-Spannnungsversorgung nicht ausreichen, um die Platte zu betreiben (das kann bei älteren Powerbooks oder iBooks schon mal vorkommen) hat man leider keine Chance, die Platte doch noch zu benutzen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1014681