1040029

E-Book-Reader: Gute Noten für viele Geräte

24.09.2010 | 07:40 Uhr |

Alle reden über iPad und Kindle, doch bei einem Vergleich lagen andere elektronische Lesegeräte vorn.

Die Stiftung Warentest gab dem "Bookeen Cybook Opus" (222 Euro) und "Iriver Story" (261 Euro) die besten Noten. Die Auswahl an Geräten mit der Note "Gut" ist groß: 10 der 15 getesteten Reader erhielten eine Zwei, wie die Organisation in ihrer Zeitschrift "test" (10/2010) berichtet. Der "Kindle DX" von Amazon bekam dagegen nur ein "Befriedigend". Das iPad ist kein klassisches Lesegerät, kann aber digitale Bücher darstellen - daher nahmen die Tester den Tablet-Computer ebenfalls unter die Lupe. Bei dunklem und mittleren Licht sei das Schriftbild sehr gut. In einer sehr hellen Umgebung sei der Text dagegen wegen starken Spiegelungen kaum lesbar. Ein gutes Preis-Leistungsverhältnis bietet laut Stiftung Warentest der "Sony Reader Pocket Edition": Das 172 Euro teure Gerät erhielt ebenfalls ein "Gut".

0 Kommentare zu diesem Artikel
1040029