1032525

Test Oki C610dn: Farbdrucker für Werbung und Marketing

11.03.2010 | 12:26 Uhr |

Oki bringt mit dem C610 einen Farbdrucker mit Oki-üblicher LED-Technnologie auf den Mark, der den C5950 ablöst. Sein Druckwerk schafft nun maximal 34 beziehungsweise 36 Seiten im Farb- beziehungsweise Schwarz-Weiß-Druck.

Zwei große Stärken hat der Oki C610 , der ihn von der Konkurrenz unterscheidet: Zum einen bietet er einen äußerst günstigen Seitenpreis beim Schwarz-Weiß-Druck (1,13 Cent reine Tonerkosten) und zum anderen beherrscht er eine Vielfalt von Druckmedien wie kein anderer Drucker dieser Klasse. Bereits Oki-Standard ist die Möglichkeit Banner zu drucken, die beim Oki C610 bis zu 1,2 Meter lang sein können. Außerdem kann der C610 Papierdicken bis zu 250 g/m2 aus dem Mehrzweckfach ausgeben, bei den Druckkassetten (auch den bis zu zwei zusätzlichen) immerhin noch 220 g/m2. Vergleichbare Drucker schaffen Medien bis 200 g/m2. Auf der Rückseite lässt sich zudem eine Klappe öffnen und so hat man einen nahezu geraden Papierweg, wenn man den Drucker vom Mehrzweckfach aus mit Medien füttert. Im Test verarbeitet der Drucker zwar auch problemlos dickere Medien, allerdings ist wegen der dadurch höheren Abnutzung der Verschleißteile davon abzuraten.

Die Schwächen: Die Druckkosten für Farbe sind mit 2,5 Cent pro Farbe und Seite vergleichsweise hoch. Außerdem kann man sich mit Tonerpulver beschmutzen, wenn man den Toner tauscht. Im Lieferumfang sind lediglich Startertoner für jeweils 2000 Seiten Reichweite, das ist indes üblich. Die Druckqualität ist anstandslos, die Geschwindigkeit ebenso. Nur beim Druckertreiber kann es unter Mac-OS X 10.6 zu Problemen kommen, wenn man den Drucker via USB mit einem Mac verbindet. In diesem Fall zieht man den USB-Anschluss und verbindet ihn dann erneut.

Empfehlung

Der Oki C610 eignet sich als Gruppendrucker für diejenigen, die auch öfters auf ungewöhnlicheren Medien wie Banner, Urkunden oder dicke Medien für Präsentationen drucken. Er bietet günstige Schwarz-Weiß- dafür teure Farbdruck-Kosten. Im Betrieb ist er laut, zudem läuft der Lüfter lange nach. Daher sollte er nicht unmittelbar am Arbeitsplatz stehen. mas

Oki C610
© Oki

Druckgeschwindigkeit Oki C610

Textseite aus Ruhemodus

Textseite aus Bereitschafts-Modus

6 Seiten PDF-Dokument Simplex

6 Seiten PDF-Dokument Duplex

Foto (26 MB Tiff)A4-Format, höchste Druckqualität

Einheit

Sekunden

Sekunden

Sekunden

Sekunden

Sekunden

Oki C610

32

15

82

86

34

0 Kommentare zu diesem Artikel
1032525