1048390

Photosmith 1.0.2 - Lightroom mit dem iPad synchronisieren

27.04.2011 | 12:18 Uhr |

Fotografen haben das iPad als mobilen Begleiter schätzen gelernt. Naheliegend also, das Apple-Tablett mit den Workflows und Bildbearbeitungsprogrammen auf dem Mac zu verbinden. Wer mit Lightroom arbeitet und unterwegs seine Aufnahmen von der Kamera auf das iPad befördert, hat nun mit der App Photosmith die Möglichkeit, diese direkt mit Lightroom auf dem Rechner zu synchronisieren.

Die Rasteransicht von Photosmith. Hier werden Bilder in Sammlungen organisiert.
Vergrößern Die Rasteransicht von Photosmith. Hier werden Bilder in Sammlungen organisiert.

Photosmith kann die Fotos (RAW und JPEG) mit Zooms bis auf 1:1-Darstellung sichten, in Sammlungen organisieren, mit Wertungen, Stichwörtern und weiteren Metadaten versehen und diese Bearbeitungen zusammen mit den Bildern auf den Rechner transferieren und synchronisieren. Die eigentliche Bildbearbeit beherrscht Photosmith nicht.

Der eigentliche Arbeitsbereich von Photosmith ist die Lupenansicht. Hier werden Metadaten wie Wertungen und Stichwörter vergeben.
Vergrößern Der eigentliche Arbeitsbereich von Photosmith ist die Lupenansicht. Hier werden Metadaten wie Wertungen und Stichwörter vergeben.

Startet man Photosmith auf dem iPad das erste Mal, werden zunächst alle gesicherten Fotos mit Ausnahme der über iTunes gepflegten Alben verarbeitet. Dieser Prozess dauert etwas und ist nicht so trivial, wie es auf den ersten Blick scheinen mag. Die Einlese-Verarbeitung bereitet die Aufnahmen zum Sichten in Photosmith vor, liest Metadaten aus und ermöglicht vergleichsweise schnelle Bilddarstellungen selbst in 1:1-Details von RAW-Aufnahmen mit über 20 Megapixel. Wir testen Photosmith mit RAW- und JPEG-Aufnahmen von vier Kameras, darunter die Canon EOS 600D. Die App hat die drei Bildansichten Raster, Lupe und Vollbild. Die Rasteransicht zeigt Bildminiaturen und dient auch der Organisation der Bilder in Sammlungen. Einige Auto-Sammlungen sind bereits vorhanden und zeigen den letzten Bildimport sowie gerade ausgewählte, unmarkierte und zurückgewiesene Aufnahmen. Benutzersammlungen werden, wenn synchronisiert, in Lightroom mit übernommen. Das Zuweisen mehrerer selektierter Aufnahmen geht per Drag&Drop auf den Sammlungsnamen sehr einfach.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1048390