1615870

Stiftung Warentest: Galaxy S III knapp vor iPhone 5

29.10.2012 | 09:46 Uhr |

In ihrer jüngsten Ausgabe von ”test” hat die Stiftung Warentest das neue iPhone 5 getestet und dem Samsung-Konkurrenten Galaxy S III direkt gegenübergestellt.

Die Überschrift des Artikels in Test Heft 11/2012, Seiten 36 und 37, sagt schon fast alles über die Meinung der Prüfer von Stiftung Warentest: ”Größer, schneller, schlapper”. Der Test entspricht inhaltlich im Wesentlichen dem Online-Ergebnis, über das wir auf Macwelt.de bereits berichtet hatten . Im gedruckten Magazin veröffentlicht Test nun auch die detaillierten Einzelnoten, und das im Vergleich zum Samsung S III. Dabei liegen die beiden Konkurrenten mit dem Gesamtergebnis ”gut” praktisch gleichauf, das Samsung erhält die Gesamtnote 1,9, das iPhone 2,0.

Am besten schneidet Apple mit seiner Kamera ab (1,3, Samsung: 1,8), beim Akku erhält es nur ein ”befriedigend” (3,2 gegenüber Samsung 1,8). Fazit und Rat der Test-Redaktion: “Sehr gutes Display, gute Sprachqualität, schnelles Arbeitstempo und eine hervorragende Kamera machen das Apple iPhone 5 (16 GB) für 680 Euro zu einem würdigen Nachfolger des iPhone 4S.“ Doch gegenüber dem gut 100 Euro günstigeren Samsung-Smartphone und “dank der deutlich besseren Akkuwerte“ erhält das Produkt aus Südkorea knapp den Vorzug in der Gesamtbewertung.

Info: Stiftung Warentest

0 Kommentare zu diesem Artikel
1615870