1035042

Aquamacs Emacs erscheint in Version 2.0

11.05.2010 | 13:58 Uhr |

Aquamacs basiert auf dem freien GNU Emacs, legt aber besondern Wert auf Integration mit Mac-typischen Verhaltensweisen und einer für Mac-Nutzer adäquaten GUI und Bedienung.

Insbesondere unterstützt Aquamacs Emacs alle Fonts auf dem Mac, arbeitet laut Entwicklern hervorragend mit Latex zusammen und bietet umfangreichen Support für HTML, PDF, Tabs und andere Funktionen. Die neue Version 2.0 basiert nun vollständig auf Cocoa und unterstützt 64-Bit, bringt ein neues Icon, hat die Dialoge fürs Öffnen, Sichern und Drucken verbessert und beruht in der Textdarstellung komplett auf Unicode. Aquamacs 2.0 ist Donationware - die Entwickler bitten um eine Spende - und läuft ab Mac-OS X 10.5.8 (Universal Binary). Zur Geschichte und zum Hintergrund des ursprünglichen Emacs von Richard M. Stallman erfährt man Grundlegendes bei Wikipedia .

Info: Aquamacs

0 Kommentare zu diesem Artikel
1035042