976208

Texterfassung im Handstreich: IRISPen lernt sprechen

30.08.2007 | 12:26 Uhr |

Gleich drei neue Stift-Scanner stellt Hersteller IRIS vor, von denen zwei Mac-kompatibel sind: der IRISPen Express 6 für 129 Euro und der IRISPen Executive 6 für 199 Euro.

Beide Stifte zur schnellen Erfassung von Textpassagen und Bildern, sollen laut Hersteller durch ein überdachteres ergonomisches Design besser in der Hand liegen als das Vorgängermodell und über eine neue OCR-Engine verfügen, die Texte mit einer Genauigkeit von nahezu 100 Prozent erkennen soll. Dabei verstehen sich beide Modelle auf die Erkennung von 128 verschiedenen Sprachen. Einzig der teurere IRISPen Executive 6 verfügt über eine Funktion zur Korrektur der eingescannten Bilder und über eine Sprachsynthese-Funktion, mit der sich der Anwender die Texte bei der Erfassung vom Computer vorlesen lassen kann. Zudem kann der teurere Stift Barcodes und mehrere Textzeilen auf einmal erkennen. Anschluss an den mit mindestens einem G3-Prozessor ausgestatteten Mac finden die zwei Scanner-Stifte über den USB-Port und laufen Herstellerangaben zufolge auf jedem Mac OS X 10-System.

Info: IRIS

0 Kommentare zu diesem Artikel
976208