1040041

iPhone-App fotografiert und übersetzt Texte

24.09.2010 | 07:46 Uhr |

Mit einer iPhone-App des Wörterbuchverlags Pons lassen sich fremdsprachige Texte fotografieren und dann übersetzen.

SnapTranslate
Vergrößern SnapTranslate

Die Software SnapTranslate verbindet die Technik der Texterkennung mit der maschinellen Übersetzung. Aus den fotografierten Textblöcken wird der Bereich ausgewählt, der übersetzt werden soll. Der Text wird verschlüsselt zu einem Server von Pons übertragen, wo er übersetzt und zurückgeschickt wird. Auf dem iPhone kann man sich die Übersetzung auf Wunsch auch vorlesen lassen, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte.

Die App hat auch eine Schnittstelle zum Online-Wörterbuch bei www.pons.eu - anders als im Browser werden die Übersetzungen in der App ohne Werbung dargestellt. SnapTranslate lässt sich auf den beiden jüngsten iPhone-Modellen (3GS und 4) nutzen. Der Verlag bietet die App in drei verschiedenen Versionen an - für Deutsch und Englisch zum Preis von 9,99 Euro, für Deutsch, Englisch und Französisch (14,99 Euro) sowie für Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Griechisch, Italienisch, Portugiesisch, Türkisch, Russisch und Polnisch (29,99 EUR). Zur Einführung gibt es auch eine kostenlose Testversion für maximal 20 Aufnahmen und Übersetzungen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1040041